30.10.2016

Yi Luo: Running Girl

Verlag: Reprodukt - ISBN: 978-3-956-40083-4 - Preis: 10 EUR


Yi Luo: Running Girl

Die Comickünstlerin Yi Luo zeichnet in der Graphic Novel "Running Girl" mit feiner Feder das Leben der chinesischen Studentin Li in Deutschland nach. Die junge Li kommt voller Hoffnung zum Studieren nach Deutschland, merkt allerdings schnell, dass es schwierig ist im fremden Deutschland Fuß zu fassen. Rassismus, ihr harter Job in einem chinesischen Restaurant - von Vietnamesen geführt - , der tägliche Telefonkontakt mit ihrem in der Heimat gebliebenen Liebsten - der auch noch fremdgeht und ihre rudimentären Deutschkenntnisse - dabei war sie in China die beste in ihrem Deutschkurs - machen es ihr schwer sich in ihrem neuen Leben zurechtzufinden. Auf den nur 31 Seiten gelingt es Yi Luo ihre Protagonistin Li lebendig zu zeichnen. Gerade durch den Sprechblasen-Charakter der Graphic Novel taucht die Leserin sogleich in Lis Gedanken- und Emotionswelt ein. Die Schwierigkeiten, die Unwegsamkeiten und die Emotionsschübe, die Lis Umzug von Kultur zu Kultur mit sich bringt, lassen sich mit dem Stilmittel des Comics wunderbar nacherleben.