Annabees Beste 2017

18.10.2017

Colson Whitehead : Underground Raildroad

Hanser Verlag - ISBN: 978-3-446-25655-2 - Preis: 24,00

US-amerikanische TouristInnen in Berlin sind überrascht, wenn sie feststellen, dass ein Berliner Wohnquartier und eine U-Bahn-Station nach “Onkel Toms Hütte” benannt wurde. Die - in Teilen - beschönigende Darstellung der Sklaverei bei Harriet Beecher Stowes Klassiker aus dem Jahre 1853, die Unterwürfigkeit mit der sie die SklavInnen beschreibt, deren „gute Behandlung“ durch die Herren - all diese Ausflüchte finden sich in Colson Whiteheads Anti-Sklaverei-Roman „Underground Railroad“ nicht. Im...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


10.08.2017

Maxi Obexer : Europas längster Sommer

Verbrecher Verlag - ISBN: 978-3-95732-271-5 - Preis: 19,00

Die Schiffskatastrophen im Mittelmeer waren noch gar kein Thema in den deutschsprachigen Medien, da schrieb Maxi Obexer schon eindringlich über die Migration nach Europa - in Form ihrer honorierten Theaterstücke und Hörspiele. Jetzt blickt sie mit ihrem neuen Essay „Europas längster Sommer“ aus persönlicher Perspektive auf das Aus- und Einwandern von Menschen. Sie selbst ist nach Berlin migriert und stammt aus Brixen, Südtirol/Italien.Sechs junge Männer sitzen Maxi Obexer im Zug Verona-München...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


12.06.2017

Olga Grjasnowa : Gott ist nicht schüchtern

Aufbau Verlag - ISBN: 978-3-351-03665-2 - Preis: 22,00

Olga Grjasnowa ist eine der aufregendsten deutschen Autorinnen. Sie hat endlich wieder einen neuen Roman geschrieben. Grjasnowa folgte dabei ihrer Lektorin vom Hanser zum Aufbau Verlag. „Gott ist nicht schüchtern“ hat auf der einen Seite sehr viel gemeinsam mit ihren beiden Erstlingswerken („Der Russe ist einer der Birken liebt“ und „Die juristische Unschärfe einer Ehe“), auf der anderen Seite offenbaren sich interessante Unterschiede.Grjasnowa schreibt wieder gesellschaftspolitisch relevant...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


12.06.2017

Toni Morrison : Gott, hilf dem Kind

Rowohlt Verlag - ISBN: 978-3-498-04531-9 - Preis: 19,95

Toni Morrisons neuer Roman beschäftigt sich erneut mit der Situation schwarzer Menschen in den USA. Sweetless, eine junge, sehr hellhäutige Afroamerikanerin, bekommt ein Kind, ein Mädchen mit sehr dunkler Haut: „mitternachtsschwarz“. Ihr Entsetzen ist groß, sie weiß um den  allgegenwärtigen Rassismus, denen schwarze Menschen ausgesetzt sind. Und sie weiß, sie möchte so ein Kind nicht. Kurz überlegt sie, das Mädchen auf einer Kirchentreppe abzulegen. Der Vater des Kindes - auch er...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


23.05.2017

Anne Holt : Ein kalter Fall

Piper Verlag - ISBN: 978-3-492-05471-3 - Preis: 22,00

Die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen wurde bei einem Einsatz angeschossen und sitzt seitdem im Rollstuhl.  Einige Jahre sind vergangen, nun holt die neue Polizeidirektorin sie zurück in den Polizeidienst. Sie soll die Ermittlungen für alte, ungeklärte Verbrechen, sogenannte Kalte Fälle, wieder aufnehmen. Ihr zur Seite gestellt ist Henrik Holme, ein junger Polizeibeamter. Als erstes nehmen sie sich den Fall eines vermissten siebzehnjährigen Mädchens vor, die vor 18 Jahren verschwunden...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


04.04.2017

Hanya Yanagihara : Ein wenig Leben

Hanser Berlin - ISBN: 978-3-446-25471-8 - Preis: 28,00

Zugegeben, der Roman hätte auch 200 Seiten weniger vertragen. Zugegeben, manchmal ist es kitschiger amerikanischer Lifestyle. Zugegeben, es könnte 30 mal der Satz „es tut mir leid“ gestrichen werden. Aber, wer sich von diesem Buch in seinen Bann ziehen lässt, kann leider nicht mehr aufhören, sich durch die 960 Seiten zu lesen. Worum geht es: "Ein wenig Leben" handelt von der lebenslangen Freundschaft zwischen vier Männern in New York, die sich am College kennen lernen. Jude St....

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


13.03.2017

Takis Würger : Der Club

Kein & Aber - ISBN: 978-3-0369-5753-1 - Preis: 22,00

Hans Stichler kommt aus einfachem Hause. Trotzdem erhält er ein Stipendium, um an der Universität in Cambridge studieren zu können. Dies allerdings nicht ohne Gegenleistung: Er soll hinter den altehrwürdigen Mauern der britischen Kaderschmiede ein Verbrechen aufklären. Dafür muss er in den elitären Pitt Club, eine Art Studentenverbindung, aufgenommen werden. Dies gelingt ihm durch sein Boxtalent und seine sozialen Kontakte. Stichler bekommt so einen Einblick in die Welt der blasierten Snobs und...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


24.02.2017

Fatma Aydemir : Ellbogen

Hanser Verlag - ISBN: 978-3-446-25441-1 - Preis: 20,00

Hazal Akgündüz ist siebzehn Jahre alt und versucht mit ihrem Leben klarzukommen. Sie ist laut, grob, lebt mit ihrer türkischstämmigen Großfamilie in Berlin und durchlebt ihre „Mutprobenphase“ mit ihren Freundinnen Elma, Gül und Ebru: Sachen mitgehen lassen, mit Deutschen knutschen, heimlich feiern. Hazal hat „aus Versehen“ in der Drogerie einen Kosmetikartikel mitgehen lassen:„Ich versuche mich, daran zu erinnern, warum Mama damals so geweint hat, nach meiner Lippenstift-Aktion. Sie sagte zwar...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


28.11.2016

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

Suhrkamp Verlag - ISBN: 978-3-518-07252-3 - Preis: 18,00

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

Didier Eribon – ein französischer Soziologe, hat 2009 ein Buch veröffentlicht, welches 2016 in deutsch bei Suhrkamp erschienen ist und den Titel „Rückkehr nach Reims“ trägt. Nun erfreuen sich französische Soziologen nicht unbedingt großer Beliebtheit beim deutschen Publikum – das hat sich allerdings mit diesem Buch geändert.Der interessierten Leserin ist Eribon vielleicht durch seine Foucault Biografie bekannt. Eribon kehrt zurück, nach dem Tod des Vaters, zurück in die Stadt seiner Geburt:...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


28.11.2016

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Verlag: Fischer - ISBN: 978-3-10-397231-3 - Preis: 20,00 Euro

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Hass werde gemacht. Hass sei nicht einfach da. Er entstehe nicht plötzlich, genauso wenig, wie Gewalt sich nicht aus dem Blauen heraus entladen würde. Carolin Emcke stellt die zentrale Frage, welche Strukturen wirken, die Hass generieren. Welche rhetorischen Strategien werden benutzt, die Hass festsetzen und in den Menschen ablagern? In ihrem Essay „Gegen den Hass“ versucht sie diese Fragen mit Blick auf die Entwicklungen um die Neue Rechte und den islamischen Terrorismus zu beantworten. Emcke...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


28.11.2016

Matthias Brandt: Raumpatrouille. Geschichten

Kiepenheuer & Witsch - ISBN: 978-3-462-04567-3 - Preis: 18,00 EUR

Matthias Brandt: Raumpatrouille

14 Erzählungen legt Matthias Brandt vor, 14 Texte, in denen er von seiner Kindheit erzählt, einer Kindheit in der Bonner Republik der 70er Jahre. Bonn-Venusberg ist für heutige Verhältnisse ein beschaulicher Ort, in dem sich die Sicherheitsleute eher mit Kurzschlüssen in der elektrischen Leitung beschäftigen als mit politischen Attentatsversuchen. Beruf des Vaters: Bundeskanzler. Raumpatrouille ist ein eher leises Buch. Ein Junge mit seinem Hund berichtet von den Menschen, die seine Kindheit...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


28.11.2016

Axel Hacke: Die Tage, die ich mit Gott verbrachte

Antje Kunstmann Verlag - ISBN: 978-3-95314-118-8 Preis: 18,00 Euro

Axel Hacke, Die Tage, die ich mit Gott verbrachte

Den, der die Welt erschaffen hat, hatte sich Axel Hacke immer als einen melancholischen alten Herrn gedacht, der etwas Großes hatte tun wollen und nun einsehen muss, dass ihm nicht wieder gutzumachende Fehler unterlaufen sind. In „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert er seine Begegnung mit diesem alten Herrn, der sich entschlossen hatte, einmal für eine Weile in seiner Schöpfung zu leben. Aber wenn dieser alte Herr die Welt ansehe, quäle es ihn, was er angerichtet habe, bis zum...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Lars Mytting: Die Birken wissen´s noch

Verlag: Insel Verlag - ISBN: 978-3-458-17673-2 - Preis: 24,95 EUR

Lars Mytting: Die Birken wissen´s noch

Im norwegischen Gudbrandstal bewirtschaftet der 23-jährige Edvard zusammen mit seinem schweigsamen Großvater einen urigen Bauernhof. Edvard wuchs dort als Waise heran, seine Eltern sind umgekommen, als er drei Jahre alt war. Als sein Großvater verstirbt, macht Edvard sich daran, dem Familiengeheimnis des Todes seiner Eltern auf den Grund zu gehen. Dafür begibt er sich auf eine lange Reise, in der er auch der Geschichte des angeblich verstorbenen Einar, des Bruders seines Großvaters auf die Spur...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut

Verlag: Hanser - ISBN: 978-3-4-6-26055-0 - Preis: 18,90 EUR

Michael Köhlmeier: Das Mädchen mit dem Fingerhut

Das Buch von Michael Köhlmeier “Das Mädchen mit dem Fingerhut“ ist ein stilles Buch und doch voller Dramatik. Geschrieben in kurzen Sätzen und sachlichem Ton. Es geht um drei Kinder, die Hauptperson ist Yiza, das Mädchen. Sie wird vom Onkel zum betteln auf den Markt geschickt in einer nicht näher bezeichneten Stadt in Europa. Am Morgen bringt er sie und am Abend holt er sie wieder ab. Eines Abends kommt er nicht und für Yiza beginnt ein neuer Lebensabschnitt: sie muss sich allein durchschlagen....

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Christoph Hein: Glückskind mit Vater

Verlag: Suhrkamp - ISBN: 978-3-518-42517-6 - Preis: 22,95 EUR

Christoph Hein: Glückskind mit Vater

In Christoph Heins neuem Roman bestätigt sich der Satz, dass wir unserer Herkunft nur bedingt entfliehen können. Glückskind mit Vater heißt der Roman: so wie er das Glückskind seiner Mutter ist, sie ist hochschwanger am Ende des Krieges und ein russischer Soldat nimmt sie nicht mit, aber der Vater, ein Kriegsverbrecher. Ein Nazibonze, der Besitzer der Vulkono-Werke, nach dem Krieg per Schnellgericht von den Polen hingerichtet. Konstantin Boggosch ist zeitlebens auf der Flucht vor...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Yi Luo: Running Girl

Verlag: Reprodukt - ISBN: 978-3-956-40083-4 - Preis: 10 EUR

Yi Luo: Running Girl

Die Comickünstlerin Yi Luo zeichnet in der Graphic Novel "Running Girl" mit feiner Feder das Leben der chinesischen Studentin Li in Deutschland nach. Die junge Li kommt voller Hoffnung zum Studieren nach Deutschland, merkt allerdings schnell, dass es schwierig ist im fremden Deutschland Fuß zu fassen. Rassismus, ihr harter Job in einem chinesischen Restaurant - von Vietnamesen geführt - , der tägliche Telefonkontakt mit...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun?

Verlag: Kiepenheuer & Witsch - ISBN: 978-3-462-04831-5 - Preis: 19,99 EUR

Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun?

Im Oktober 2007 schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" über ein schreckliches Ereignis: Gräfin Margit Batthyany-Thyssen veranstaltet kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges im März 1945 ein rauschendes Fest auf ihrem österreichischen Schlossgut in Rechnitz - 180 Juden sollen währenddessen in den Stall des Gutes gelockt und von SS-Leuten erschossen worden sein, Sasha Batthyanys Tante Margit angeblich mittenmang. Sasha...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Grégoire Delacourt: Wir sahen nur das Glück

Verlag: Hoffmann & Campe - ISBN: 978-3-445-60021-6 - Preis: 20 EUR

Grégoire Delacourt: Wir sahen nur das Glück

Wie viel ist ein Mensch wert? Das zu beurteilen ist Antoines Aufgabe als Gutachter einer Versicherung; er entscheidet bei schweren Unfällen über die Entschädigung der Angehörigen. Als die scheinbar heile Welt des Familienvaters zusammenbricht, seine Frau ihn verlässt, er seine Arbeit verliert und er für seine Kinder längst nicht mehr der große Held ist, muss er über den Wert seines eigenen Lebens nachdenken - und seine Bilanz ist...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Thees Uhlmann: Sophia, der Tod und ich

Verlag: Kiepenheuer & Witsch - ISBN: 978-3-462-04793-6 - Preis 19,99 EUR

Thees Uhlmann: Sophia, der Tod und ich

Der Tod klingelt an der Tür und sorgt für gehöriges Remmidemmi. Unvorhergesehenes passiert ja nicht so selten. Selten allerdings, dass es klingelt und der Tod höchstselbst vorstellig wird, um den Kandidaten abzuholen. Der etwas antriebsarme Altenpfleger "Ich" öffnet die Tür und die nächsten drei Tage seines Lebens sind mit den existentiellen Fragen des Lebens ausgefüllt - mitunter auf knappe, norddeutsche Weise. Als nach...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>


30.10.2016

Julia Jessen: Alles wird hell

Verlag: Antje Kunstmann - ISBN: 978-3-95614-024-2 - Preis: 19,95 EUR

Julia Jessen: Alles wird hell

Julia Jessen präsentiert der Leserin mit "Alles wird hell" ein wunderbares Roman-Debüt. Es ist Odas Leben, dass sich Seite für Seite entblättert, Oda, die wissbegierig das Leben erforscht, lebenslänglich auslotet, was ihr Leben und überhaupt das Miteinander mit anderen Menschen bedeutet. Wann sind wir Menschen "hell"? Also für andere wirklich sichtbar mit allem, was uns ausmacht. Wann sind wir "dunkel"? Nur eine Fassade, d.h. vom...

Hier geht es zur ausführlichen Buchempfehlung >>